An dieser Stelle finden Sie Informationen über die Surheimer Jugendfeuerwehr, welche für Eltern bzw. Erziehungsberechtigte an einer Mitgliedschaft interessierter Mädchen und Jungen gedacht sind. Aber auch Erwachsene, die sich “nur mal so” über die Jugendfeuerwehr informieren möchten, finden hier die ein oder andere wichtige Information.

 

Wer kann bei der Jugendfeuerwehr mitmachen?

Grundsätzlich kann jedes Mädchen und jeder Junge ab einem Alter von 12 Jahren an mehreren Jugendübungen völlig unverbindlich teilnehmen. Danach kann er / sie sich für oder gegen eine Mitgliedschaft entscheiden.

 

Was wird bei Jugendübungen gemacht?

Diese Übungen sollen dazu dienen, die Jugendlichen auf den späteren aktiven Dienst in der Freiwilligen Feuerwehr zum Schutz der Allgemeinheit vorzubereiten. Das bedeutet unter anderem Üben und Teilnahme an Wettbewerben mit anderen Jugendfeuerwehren, Durchführung von Einsatzübungen, Funk- und Leiterausbildung, Aufbau verschiedener Löschangriffe, kurzum also Arbeiten und Üben mit allen auf unseren drei Fahrzeugen zur Verfügung stehenden feuerwehrtechnischen Gerät. In den Wintermonaten wird überwiegend theoretische Ausbildung durchgeführt. Diese umfasst zum Beispiel: Entstehung und Ablauf einer Verbrennung, Handhabung von Feuerlöschern und allgemeinen Handwerkzeugen, Erste Hilfe, Absetzen eines Notrufes, Löschtechniken usw… Dabei darf selbstverständlich der Spaß nicht zu kurz kommen, um zusammenzuwachsen organisieren wir Ausflüge, Grillfeiern und Spieleabende.

 

Welche Ausrüstung bzw. Dienstkleidung steht zur Verfügung?

Jedes Mitglied bekommt von uns eine komplette Schutzausrüstung sowie eine Feuerwehruniform (für Festlichkeiten) kostenlos zur Verfügung gestellt. Allerdings bleibt diese Eigentum der Feuerwehr.

 

Dürfen Jugendlichen an Einsätzen teilnehmen?

Nein! Für Jugendliche von 12 – 16 Jahren besteht ein striktes Einsatzverbot. Ab 16 – 18 Jahren nur bedingt unter bestimmten Voraussetzungen und außerhalb des Gefahrenbereiches. Ab 18 Jahren ist eine uneingeschränkte Teilnahme am Einsatzgeschehen möglich.

 

Wie sieht es mit der Versicherung aus?

Neue Mitglieder werden durch Beschluss des Kommandanten aufgenommen. Ab diesem Tag besteht Unfallversicherungsschutz bei allen Veranstaltungen der Jugendfeuerwehr sowie Wegeunfälle durch die Kommunale Unfallversicherung Bayern (KUVB), dem Versicherungsträger der Freiwilligen Feuerwehren.

 

Ist ein Mitgliedsbeitrag zu bezahlen?

Nein, die Mitgliedschaft in der Freiwilligen Feuerwehr Surheim ist grundsätzlich kostenlos. Es können lediglich geringe Beträge für Ausflüge etc. anfallen.

 

Wann finden die Jugendübungen der Feuerwehr Surheim statt?

Unsere Jugendübungen finden alle zwei Wochen immer donnerstags von 18:30 Uhr bis ca. 20:30 Uhr statt. Genaue Termine zur Jugendübung finden Sie unter dem Menüpunkt „Terminplan“.

 

Wer betreut die Jugendlichen bei den Übungen?

Die Jugendübungen werden von unseren drei Jugendwarten Sarah Buresch, Markus Öllerer und Manuel Buresch organisiert und durchgeführt. Sie sind alle Mitglieder der aktiven Wehr und in speziellen Lehrgängen im Umgang mit Kindern und Jugendlichen ausgebildet.

 

Bei weiteren Fragen wenden Sie sich gerne an unsere Jugendwarte Sarah Buresch, Markus Öllerer und Manuel Buresch! Wir freuen uns auf Ihren/Euren Besuch!

Go to top