Das Einsatzspektrum der Surheimer Feuerwehr erstreckt sich im Wesentlichen auf die Bereiche Brandbekämpfung, Technische Hilfeleistung und Sicherheitswachen. Ferner werden auch Aufgaben wahrgenommen, welche aufklärenden und präventiven Charakter haben. Im Folgenden wollen wir einen kurzen Überblick über die Einsatzarbeit bei der Feuerwehr Surheim geben.

Brandeinsätze

Die ur­ei­gens­te Auf­ga­be der Feu­er­wehr stellt die Bekämpfung von Bränden dar. Jedoch nehmen Brän­de aufgrund der im­mer stren­ge­ren Brand­schutz­vor­schrif­ten und ver­bes­ser­tem bau­li­chen Brand­schutz heutzutage ab. Trotz des sel­te­nen Auf­tre­tens geht von Brän­den ei­ne er­heb­li­che Ge­fahr für Men­schen­le­ben und Sach­wer­te aus. Auf ei­nen wir­kungs­vol­len und er­folg­rei­chen Ein­satz bei al­len Ar­ten von Brän­den ist die Feu­er­wehr Surheim mit der not­wen­di­gen tech­ni­schen Aus­rüs­tung und ei­ner umfangreichen Aus­bil­dung der Mann­schaft bestens vor­be­rei­tet.

    

 


Technische Hilfeleistung

Un­ter die­sem Sam­mel­be­griff wer­den heu­te al­le Tä­tig­kei­ten der Feu­er­wehr zu­sam­men­ge­fasst, die nach Un­fäl­len, Unwetterlagen, Ex­plo­sio­nen oder ähn­li­chen Er­eig­nis­sen not­wen­dig wer­den. Be­son­ders oft ist die Feu­er­wehr Surheim in die­sem Zu­sam­men­hang bei Ver­kehrs­un­fäl­len auf den Bundes-, Kreis- und Gemeindestraßen rund um Saaldorf-Surheim gefordert. Aber auch we­ni­ger spek­ta­ku­lä­re Ein­sät­ze fal­len in die­se Ka­te­go­rie. So hilft die Feu­er­wehr bei aus­lau­fen­den Öl oder Ben­zin nach Ver­kehrs­un­fäl­len, öff­net ver­schlos­se­ne Woh­nungs­tü­ren für den Ret­tungs­dienst, pumpt Kel­ler nach Hoch­was­ser oder Was­ser­rohr­brü­chen aus, räumt Stra­ßen nach um­ge­stürz­ten Bäu­men oder be­freit und ret­tet Tie­re die in Not geraten sind. Für die­se viel­fäl­ti­gen Auf­ga­ben sind ver­schie­de­ne tech­ni­sche Hilfs­mit­tel bei der Surheimer Wehr vor­han­den.

 

                                                                        

 

Sicherheitswache

Ei­ne Pflicht­auf­ga­be der Feu­er­wehr ist nach dem Baye­ri­schen Feu­er­wehr­ge­setz auch die Tä­tig­keit der Si­cher­heits­wa­che. Bei be­son­de­ren Ver­an­stal­tun­gen kann es not­wen­dig sein, ei­ne Si­cher­heits­wa­che der Feu­er­wehr zur Ab­si­che­rung der Ver­an­stal­tung vor Ort zu ha­ben. Hierbei erfolgt die An­for­de­rung des Dienstes über die Ge­mein­de. Je nach Um­fang der Ver­an­stal­tung wird dann ei­ne de­fi­nier­te An­zahl an Ein­satz­kräf­ten mit der für die Ver­an­stal­tung not­wen­di­gen Aus­rüs­tung am Ver­an­stal­tungs­ort ei­ne Si­cher­heits­wa­che stel­len. Auf­grund der vie­len Ver­eins- und Ver­an­stal­tungs­ak­ti­vi­tä­ten im Gemeindegebiet Saaldorf-Surheim ma­chen die Si­cher­heits­wa­chen ei­nen nicht unerheblichen An­teil an den jähr­li­chen Ein­sät­zen aus.

 

 

 

Aufklärung und Engagement

Zu­sätz­lich zu den ge­nann­ten Auf­ga­ben ist die Feu­er­wehr Surheim aber auch zur Stel­le, wenn gar nichts pas­siert ist. Die Auf­klä­rung der Be­völ­ke­rung über wich­ti­ge The­men wie Rauch­mel­der oder die Not­ruf­num­mer ge­hö­ren ge­nau­so da­zu, wie zum Beispiel die Or­ga­ni­sa­ti­on von Kin­der-Not­fall­kur­sen für die Be­völ­ke­rung. Auch werden Informationsveranstaltungen in der Surheimer Schule oder Besuche bei der Surheimer Feuerwache angeboten um über die Arbeit der Feuerwehr zu informieren. Ferner veranstaltet die Surheimer Wehr alljährlich ein Ferienprogramm bei dem die Kinder an einem Nachmittag Feuerwehrfrau- / mann spielen dürfen.

 

 

 

 


 

 

Go to top