Am 17.09.2015 um ca. 18:00 Uhr wurde die Feuerwehr Surheim zur Unterstützung der Bundeswehr in die Surarena alarmiert um dort eine Flüchtlingsnotunterkunft zu errichten. Diese stellt eine Ergänzung zu den Freilassinger Unterkünften dar und kann ab dem Abend bei Bedarf belegt werden. Gemeinsam mit den Kräften der Bundeswehr wurden daher 380 Feldbetten in der Eisstockhalle aufgebaut.

Unterstützt wurde die Feuerwehr dabei vom Helferkreis Saaldorf-Surheim, welcher dann auch die Verpflegung der Flüchtlinge übernehmen wird. Bei Bedarf wird auch noch die Feuerwehr Saaldorf hinzugeholt.

Freiwillige, die gerne helfen möchten, können sich beim Helferkreis melden.

Go to top